Balladen-Meister zwischen Wiener Klassik und Romantik >
  • erschienen am: 22.11.2001
  • um 20:50 Uhr Alter: 18 yrs
  • in: Kategorie: Mitteldeutsche Zeitung
  • Kompositionen von Loewe entdeckt

    Hallensia Quartett spielt im neuen Konzertsaal - CD wird vorgestellt


    Dienstlich in Ravello/Italien

    Zum Festkonzert anlässlich des 205. Geburtstages des bedeutendsten Balladen-Komponisten. Carl Loewe, erleben die Gäste eine Premiere der besonderen Art. Das Hallensia Quartett spielt im neuen Konzertsaal des Carl-Loewe-Hauses in Löbejün ein Streichquartett des Meisters, der 1796 in Löbejün das Licht der Welt erblickte.

    Außerdem erklingen Werke von Mendelssohn-Bartholdy und Schostakowitsch. Im Gepäck haben die Musiker ihre neue CD, auf der Loewes lange Zeit vergessene Streichquartette zu hören sind... Die Musiker des Philharmonischen Staatsorchesters Halle haben sich unter anderem auf die Wiederentdeckung von unbekannten Kompositionen aus der mitteldeutschen Region spezialisiert.